Ich, Norbert von der Schildburg, auch Nobby genannt. (Damals war ich allerdings der Blaue). Habe am 11 Juli 2008

 mit sieben weiteren Geschwistern in Danndorf bei Dietmar & Edith Schild das Licht der Welt erblickt. Meine Mutter ist Anastasia vom Brennenden Berg (Anni). Und mein Vater Jackson vom Kaiser Barbarossa (Sam).

Was folgt ist eine kleine Bildergeschichte meines Lebens bei Edith bis zur Ankunft

in meinem neuen Zuhause in Castrop-Rauxel.

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Eltern

 

 

 

 

 

Anastasia vom Brennenden Berg & Jackson vom Kaiser Barbarossa

 

 

 

 

 

 

 

 

              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: beim anklicken der folgenden Bilder werden sie größer

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

12.07.08 acht kleine N's  13.07.09 N-Familie komplett  13.07.08 Herr blau ( Norbert )  13.07.08 Herr blau ( Norbert )

 15.07.09 N's mit der stolzen Mutter Anni  16.07.09 Zufriedene Babys

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

26 Juli 2008

26 Juli 2008 Mein erster Besuch ist gekommen

Sind wir nicht süß?  Der linke bin ich!  Wir wollen runter  Bin ich müde  Malte hütet schon mal kleine Hunde 

Die erste Aufstehversuche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich sehe doch wohl gut aus

Bin ich nicht hübsch?  Seitenprofil

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

17 August 2008

 Und wieder mal Besuch für mich. Ich warte schon draußen auf meine neue Familie

so so, du willst also meine neue Mama werden  Und du wirst also meine neue Schwester  Und du mein liebe neuer Bruder, dir werde ich das Fürchten beibringen

Bitte einmal den Bauch streicheln  Gleich ist der Finger ab  Ihr seid ja alle so lieb  Habe ich nicht schöne Augen

Soll ich mich jetzt besser verdrücken  Kannst du nicht noch bleiben

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was nun folgt sind die Letzten Tage bei Mama Edith in ihrem schönen

Garten mit Bällen und Reifen, Dinge wo man reinbeißen durfte, oder wo man draufklettern konnte.

Es gab also viel zu erkunden. Ich habe dort viel gelernt,

 

und wurde auf mein weiteres Leben toll vorbereitet.

Nur so kommen wir alle wieder ins Haus  Bin ich jetzt ein Bär?  Gemeinsam haben wir ein Dino erlegt 

Die drei von der Tankstelle. Hinten bin ich  Ups, da fehlt doch noch einer  Mama Anni und ich  Das ist mein Knochen

Einfach nur gut aussehen  Jetzt komme ich durch den Schlauch  Erdferkel Norbert   Ich übe schon mal für Ausstellungen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Am 14 September 2008 war es dann soweit. Meine neue Familie ist gekommen

und es geht ab nach Castrop-Rauxel.

Und der Hammer war, die erste Nacht bei meiner neuen Familie,

musste ich in einer Kiste neben dem Bett verbringen.

 

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~